Das öffentliche Gespräch bietet die Möglichkeit zur direkten Kommunikation mit den Stadtbehörden und bilateralen Verhandlungen.

Die Diskussion im Frage-und-Antwort-Format wird für Vertreter von Staatsorganen, Finanz-, Wirtschafts- und internationalen Investitionsgemeinschaften, die potentiell an der Gründung und Entwicklung von Unternehmen interessiert sind, sowie für die Aufnahme von Geschäftskontakten in der russischen Hauptstadt organisiert.

Sprecher

Evgeny DRIDZE

Stellvertretender Leiter des Departements für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen der Stadt Moskau

More info

Alexander Porodnov

Head of Sverdlovsk Investment Agency

More info

Krister SANDVOSS

Global Director Industries & Logistics,
IAMD (Motion & Drives),
New Exhibitions Development,
Deutsche Messe

More info

Daniel KIEFER

Stellvertretender Direktor, OOO THOST Russia Projektmanagement,
Bauwirtschaft bei der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer, Moskau

More info

Mattias HIRSCHFELD

Niedersächsische Staatskanzlei, Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungspolitik

Moderator

Guntram KAISER

Geschäftsführender Gesellschafter
KaiserCommunication GmbH

Mehr info

Ask a Question

Sie können Videos mit einer Länge von bis zu 2 Minuten und einer Größe von 50 MB hochladen.

Agenda

03.04.2019
Messegelände Deutsche Messe, Pavillon Nr. 27
Global Business & Markets, Konferenzraum Business Forum 2, D35

15:45 – 16:00

Begrüßungskaffee.

Registrierung der Teilnehmer.

16:00 – 16:15

Eröffnungsrede des Moderators Guntram KAISER, Geschäftsführender Gesellschafter KaiserCommunication GmbH

Darstellung der Teilnehmer der Diskussion, Bekanntschaft mit dem Programm der Veranstaltung

16:15 – 17:15

Diskussion im Format "Frage - Antwort". Video messages.

Beantwortung der Fragen der anwesenden Teilnehmer

Fragen zur Diskussion:

  • Perspektiven für die Schaffung einer intelligenten Infrastruktur und Produktion in Moskau
  • Wachstumspunkte für den Aufbau eines regionalen Bildung-Ökosystems: Markttrends und neue Kompetenzen
  • Humankapital für die Prioritäten der Wirtschaft der Zukunft
  • Transformation in digitale Industrie und Wirtschaft: Dienstleistungen für Unternehmer
  • Mattias HIRSCHFELD, Niedersächsische Staatskanzlei, Internationale Zusammenarbeit, Entwicklungspolitik
  • Krister SANDVOSS, Global Director Industries & Logistics New Exhibitions Development, Deutsche Messe AG
  • Daniel KIEFER, Stellvertretender Direktor, OOO THOST Russia Projektmanagement, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Immobilien und Bauwirtschaft bei der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer, Moskau
  • Evgeny DRIDZE, Stellvertretender Leiter des Departements für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen der Stadt Moskau
  • Alexander PORODNOV, Leiter der Ural Investment Agency (Jekaterinburg)

17:15 – 17:30

Auswertung

Guntram KAISER, Geschäftsführender Gesellschafter KaiserCommunication GmbH

17:30 – 19:00

Abend Reception. Live-Musik

Organisator

Departement für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen von Moskau

Das Departement für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen von Moskau ist eine exekutive Behörde der Stadt Moskau. Zu den zentralen Aufgaben des Departements gehören Planung und Umsetzung der Kommunalpolitik mit dem Ziel, Investitionen aus dem Ausland anzuziehen, Entwicklung von Wirtschaftsbeziehungen im Ausland und auf der internationalen Ebene, Aufrechterhaltung und Pflege der Kreditwürdigkeit von Moskau sowie individueller finanzieller Verpflichtungen und staatlich garantierter Anleihen aus dem Ausland, Durchführung von internationalen Konferenzen und Ausstellungen sowie Werbung für Moskau als internationales Finanzzentrum und Unterstützung von Landsleuten im Ausland.

+7 (495) 633-68-66
dvms@mos.ru
https://www.mos.ru/dvms/

Investitionsmöglichkeiten Von Moskau
Moskau in Zahlen

Es ist die größte Stadt Europas, eine Agglomeration mit einer Einwohnerzahl von ca. 20 Mio. Menschen. Damit ist Moskau der größte Verbrauchermarkt Russlands und Osteuropas sowie ein Mittelpunkt der Investitionsaktivitäten.

2016 zählte Moskau zu den TOP-10 Regionen Russlands nach der Qualität des Investitionsklimas und belegte den 1. Platz im Ranking der Entwicklung von öffentlich-privaten Partnerschaften.

Die Ausgaben des Moskauer Haushalts betrugen 2016 mehr als 1,7 Bio. Rubel oder mehr als 26 Mrd. US-Dollar. Damit zählt Moskau zu den größten Weltmetropolen. Der Moskauer Haushalt ist fast dreimal so groß wie der Haushalt von Los Angeles (USA), doppelt so groß wie der Haushalt von Paris (Frankreich) und vergleichbar mit dem Haushalt Londons (Großbritannien).

51 Industrieunternehmen machten von den Unterstützungsmaßnahmen der Moskauer Regierung zur Förderung der Realwirtschaft Gebrauch. 36 Unternehmen erhielten den Status eines Industriekomplexes, 12 – eines Technoparks, 3 – Ankermieters. Die Status werden den Industrieunternehmen eine Reduzierung der Steuerlast um 17–25% gewährleisten.

Förderung Der Realwirtschaft

  • 85,124 Arbeitsplätze in Unternehmen, die den Status erhalten haben
  • 73,535 Mio. Rubel beträgt das Gesamtvolumen der Investitionen in Unternehmen, die den Status erhalten haben

SWZ Von Moskau

  • 12 freies Land
  • 47% abnahme der regionalen Steuerbelastung

Funktionierende Technoparks

  • 33 Anzahl der Technoparks in Moskau
  • 280+ freie Objekte werden zur Vermietung angeboten

Kontakte

Organisator

info@moscowpublictalk.ru

WhatsApp: +7 (903) 665-27-94